Startseite
Unsere Schule
Unser Leitbild
Aktuelles
Termine
Das Team
Betreuungsangebote
Kontakt
Impressum
Rechtliche Hinweise

 

             Unsere Schule

                                

Die Friedensschule ist eine dreizügige Grundschule in der Musikstadt Trossingen. Das Einzugsgebiet der Friedensschule umfasst die nördliche Stadthälfte. Der Schule angeschlossen ist eine Grundschulförderklasse.

Im aktuellen Schuljahr 2020/2021 besuchen rund 300 Schülerinnen und Schüler die Grundschule. Das Kollegium der Friedensschule umfasst 16 Lehrkräfte, darunter 11 Klassenlehrerinnen und 5 Fachlehrer/innen.

Um den Eltern der Friedensschüler eine verlässliche Betreuungszeit bieten zu können, wurde in der Friedensschule im Schuljahr 2000/2001 das Betreuungsangebot zur verlässlichen Grundschule eingerichtet.

Im Gebäude der Friedensschule, die 2006 nach dem großen Hagel komplett renoviert wurde, befinden sich auch die Räume der Volkshochschule Trossingen.

 

Wichtige Informationen zum Schulalltag:

 

  • Schulbeginn zur 1.Stunde ist um 7.30 Uhr. Die Kinder werden an ihrem Klassentreffpunkt von den Lehrkräften abgeholt.. Schulbeginn zum Nachmittagsunterricht ist um 14.00 Uhr
  • Elternsprechstunden im Schuljahr 2020/2021: wird noch bekannt gegeben
  • Krankmeldung und Abholung erkrankter Kinder: Am ersten Tag der Erkrankung telefonische Entschuldigung bis 9.00 Uhr im Sekretariat. Bei einer mehr als eintägigen Erkrankung muss eine schriftliche Mitteilung innerhalb von 3 Tagen nachgereicht werden. Wenn ein Kind während des Unterrichts wegen Erkrankung daheim anrufen lässt, darf es nicht alleine heim gehen, sondern muss abgeholt werden.
  • Wenn ein Kind auf dem Schulweg in einen Unfall verwickelt wird, müssen die Erziehungsberechtigten dies der Schulleitung umgehend melden. 
  • Urlaubsgesuch: Eine Beurlaubung vom Besuch der Schule ist lediglich in besonders begründeten Ausnahmefällen und nur auf rechtzeitigen schriftlichen Antrag möglich. Zuständig für die Entscheidung über Beurlaubungen ist die Schulleitung. 
  • Die Schüler betreten und verlassen die Schule durch den Hofeingang. Sie sollen nicht den Haupteingang benutzen, auch nicht in Begleitung von Erwachsenen. Es ist nicht erwünscht, dass Kinder bis zum Klassenzimmer begleitet werden oder nach der Schule dort abgeholt werden. 
  • Für den Sportunterricht müssen die Kinder unbedingt Sportkleidung tragen, die nach der Sportstunde gewechselt wird. Unsere Turnhalle darf nur mit Sportschuhen betreten werden, die nicht auf der Straße getragen werden und keine Striche auf dem Boden hinterlassen. Außerdem gilt im Sportunterricht Schmuckverbot. 
  • Bei Verdacht auf Kopfläuse muss dies umgehend gemeldet werden und das Kind muss solange zuhause bleiben, bis die letzte Behandlung durchgeführt wurde (schriftliche Bestätigung). Wenn ein Kind eine Zecke hat, und die Schule diese nicht entfernen darf, bitten wir, dies auf dem Sekretariat zu melden. Krätze, Scharlach, Röteln und Windpocken müssen ebenfalls umgehend gemeldet werden. 

 

 

 

                                                                                                      

 

 
 Die Grundschulförderklasse der Friedensschule

 

                        

Die Grundschulförderklasse ist eine Einrichtung für Kinder, die schulpflichtig, aber doch noch nicht schulfähig sind.

Das Einzugsgebiet der Grundschulförderklasse Trossingen umfasst die Gemeinden Trossingen, Schura, Aldingen, Aixheim, Gunningen, Durchhausen und Talheim.

Im aktuellen Schuljahr 2019/2020 besuchen rund 15 Kinder die Grundschulförderklasse unter der Leitung von Frau Tröger, einer dafür ausgebildeten Erzieherin, sowie Lehrkräften. Der Unterricht findet vormittags von Montag – Freitag statt, es gelten die Schulferien von Baden-Württemberg.

Die Kinder werden ganzheitlich in 6 Schwerpunktbereichen in der Gesamtgruppe, in Kleingruppen und gegebenenfalls auch in Einzelförderung gefördert: Sprache, Sozialverhalten, Emotionalität, Spiel-Arbeitsverhalten, Denken und Wahrnehmen und Motorik.

 

Die Ziele der Grundschulförderklasse insbesondere:

-       Das Kind in seiner Persönlichkeit – auch mit seinen individuellen Schwierigkeiten – anzunehmen.

-       Sein Selbstbewusstsein und seine Selbstständigkeit zu stärken.

-       Das partnerschaftliche Miteinander in der Gruppe zu üben.

-       Dem Kind (Entwicklungs-) Raum zu geben, damit es seine Schwierigkeiten abbauen und die Fähigkeiten einüben kann,  

        die zum Besuch der Grundschule notwendig sind.

 

Einen Aufnahmeantrag erhalten Sie bei der Schulleitung der für Sie zuständigen Schule. Diese wird dann Ihren Antrag an die Friedensschule weiterleiten.

 

 


Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Grundschule Friedensschule Trossingen, Jacob-Hohner-Platz 1, 78647 Trossingen  |  verwaltung@friedensschule-trossingen.schule.bwl.de / Tel.: 07425/223940 Fax: 07425/223949